Wie alles begann

Wir schreiben das Jahr 2005. In einem kleinen Modellbaugeschäft im Odenwald kommt der dortige Verkäufer mit zwei Kunden über Funktionsmodellbau ins Gespräch. In Windeseile vergeht ein Vormittag bei allerlei Fachsimpelei. Nur wenige Wochen später treffen sich unsere drei Gründungsväter erneut im gleichen Modellbaugeschäft. 

Schnell wird ihnen klar, dass nicht nur alle dem gleichen Hobby erlegen sind sondern auch menschlich gut mit einander auskommen. Nach einem weiteren kurzweiligen Vormittag im schönen Odenwald entsteht die Idee sich auch mal abseits des Ladengeschäfts zu treffen um gemeinsam über den Modellbau zu fachsimpeln, die angefangenen Modelle weiter zu bauen und sich gegenseitig mit Fachwissen zu unterstützen. Als geeigneten Treffpunkt wird ein Bastelkeller in Pfungstadt vereinbart. Hier treffen sich also wie verabredet die drei Urgesteine und rufen die Interessengemeinschaft (IGT) Südhessen ins Leben. Als Domizil der IGT soll weiterhin der Bastelkeller in Pfungstadt dienen. 

Von nun an wird, wenn es den Mitgliedern zeitlich passt, jeden Samstag gemeinsam an den Modellen herum geschraubt, über Problem philosophiert oder einfach nur ein lustiger Abend verbracht. Durch die gemeinsame Teilnahme an den verschiedensten Veranstaltungen und Mund-zu-Mund Propaganda wächst die Interessensgemeinschaft. Der ein oder andere interessierte Modellbau aus der südhessischen Region spricht bei den Tüftlern vor und schließt sich der geselligen Truppe an. Natürlich findet sich im Bastelkeller auch noch Platz für den Nachwuchs. So stoßen auch die technikbegeisterten Sprösslinge hinzu und basteln mit. Auch durch die Internetpräsenz und den Bekanntenkreis der Modellbauer finden noch weitere Mitglieder den Weg nach Pfungstadt. Gemeinsam ist man ein bunter Mix aus allen Berufsgruppen und Altersklassen. 

Doch leider verzeichnet die muntere Basteltruppe nicht nur Neuzugänge. Die IGT Südhessen wird ihrem Freund und Gründungsvater Klaus Marx, mit Spitznamen „Comander“ genannt, stets ein ehrenvolles Andenken bewahren und ihn in guter Erinnerung behalten.